Veröffentlicht am

Das Finanzamt hat für jeden von uns seine ganz eigene Bedeutung oder ganz ursprüngliche Assoziationen (Gedicht)

Was ich als Kind als zum Finanzamt zugehörig empfand: Zuckerwatte, Nagellack… – Fremdes eben, was verboten war.

Später gönnte man sich gern im Übermaß, was früher vermieden werden sollte. Je nach Nachholbedarf fand man das Sündigen wunderbar.

Irgendwann gerät man jedoch in eine Situation,

in der du dich zur Vernunft zwingen musst, um gesund zu bleiben schon.

 

Image by Peggy und Marco Lachmann-Anke from Pixabay